Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Psyche macht Dynamik

November 19 @ 14:00 - November 20 @ 17:00

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kann außerordentlich freudvoll und bereichernd sein, manchmal aber geraten selbst die einfühlsamsten Pädagoginnen und Pädagogen an ihre Grenzen. Dann beispielsweise, wenn sich Kinder und Jugendlich ein ihrem Verhalten von einer unsichtbaren Kraft getrieben zeigen und scheinbar grundlos von ihren Emotionen übermannt werden. Dann hat die Psychodynamik übernommen und das Kind bzw. der Jugendliche befindet sich im „Überlebensmodus“. In diesem Seminar werden wir zum besseren Verständnis zunächst die Psychodynamik mit ihrer Bedeutsamkeit für das Personale Dasein des Menschen darstellen, um dann auffällige Verhaltensweisen als Ausdruck psychodynamischer Copingreaktionen zu beleuchten. Eine praktische Orientierung für die Pädagogik erhält das Seminar durch mögliche Hilfestellungen zur personalen Integration psychodynamischer Kräfte. Aus diesem neuen Blickwinkel eröffnen sich ein tieferes Verstehen und alternative Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Ziele: 
Die Pädagog:innen lernen das personale Menschenbild und die vier Grundmotivationen der Existenzanalyse kennen. Sie kennen die im Menschen treibenden und ziehenden Kräfte und deren Macht und Dynamik . Sie erhalten eine neue Perspektive auf herausfordernde Verhaltensweisen und entwickeln daraus Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit diesen.

Ort: Großraum Salzburg (Ort wird noch bekannt gegeben)

Zielgruppe: Interessierte aus pädagogischen Berufsfeldern

Referent:in: Mag. Veronika Möltner, BEd und Dipl.-Päd. Mag. Thomas Happ

Kosten: Mitglieder Institut Existenzielle Pädagogik: 105,00 Euro, Nicht-Mitglieder: 120,00 Euro

Details

Beginn:
November 19 @ 14:00
Ende:
November 20 @ 17:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

IfEP
GLE-Ö

Veranstaltungsort

Salzburg
Österreich +Google Karte anzeigen